Raita

250g Naturjoghurt
½ Gurke
1 Tomate
½ Zwiebel
½ TL Salz
Frische Curryblätter
(Mann kann es auch ohne machen. Gibt es im Indischen Laden zu kaufen.)

Joghurt aus dem Becher in eine kleine Schale füllen und gut durchschlagen, damit er schön cremig und locker wird. Die halbe Gurke schälen, längs halbieren, die Kerne entfernen und in kleine Würfel, so ca. 1/2cm groß, schneiden. Die Tomate ebenfalls würfeln. Die Zwiebel ebenso in kleine Würfel schneiden. Den Joghurt nun mit allem vermischen. Mit Salz abschmecken. Zuletzt mit den frisch gehackten Curryblättern garnieren.