Die vier Elemente

Liebe Eltern,

„Elemente“ heißt das Thema mit dem wir uns in diesem Jahr befassen wollen.

Den Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde begegnen wir täglich und nehmen sie trotzdem häufig nicht wahr.

Doch je intensiver man sich mit den Elementen beschäftigt, umso klarer wird, wie grundlegend wichtig sie für die Existenz des Menschen sind.

Das Element Luft begleitet uns durch den Herbst. Wir brauchen die Luft zum Atmen, in der Luft liegt ein Duft, die Luft ist mal warm, mal kalt, der leichte Luftzug wird zum Wind, Luft hat Kraft und macht sogar Geräusche.

Als nächstes begegnet uns in der Winterzeit das Feuer, es verbreitet Licht und Wärme. Feuer ist aufregend und interessant als Lagerfeuer, auf Geburtstagskerzen, oder als Feuerwerk. Unbeabsichtigtes Feuer ist gefährlich und kann großen Schaden anrichten, dann brauchen wir die Feuerwehr!

Im Frühling widmen wir uns dem Element Erde. Die Erde trägt uns Menschen, auf ihr wachsen Pflanzen und Bäume, sie bietet vielen Tieren ein Zuhause. Die Vorgänge in der Natur stehen in enger Beziehung zueinander.

Das letzte Element ist das Wasser, im Sommer bei allen Kindern besonders beliebt zum Plantschen und Spielen. Ohne Wasser gäbe es kein Leben, es unterliegt einem ständigen Kreislauf. Es begegnet uns als Trinkwasser, Regen oder salzig im Meer. Für verschiedenste Pflanzen und Tiere ist das Wasser Lebensraum. Wasser hat gute und leider auch Unheil bringende Kraft.

Durch die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema wollen wir bei den Kindern ein Bewusstsein für den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur entwickeln.

Wir freuen uns auf die kommende Zeit mit elementaren Erfahrungen 

und grüßen Sie herzlich,
Ihr Team des Kinderhauses Mariä Verkündigung