Unser Jahresthema 2009/2010

Ich höre was, was du nicht hörst -
Kinder erleben Musik

Liebe Eltern,

wir haben uns entschlossen, mit den Kindern auf eine musikalische Erlebnisreise zu gehen. In der Gruppe gibt es schon jede Menge zu singen, wir setzen auch Orffinstrumente ein. Doch wir werden außerdem jeden Monat ein dem Jahresverlauf angelehntes klassisches Musikstück auswählen, das von Tieren, dem Wetter, von Stimmungen oder Phantasien erzählt.
Vielleicht ist Ihnen das ein oder andere Musikstück bekannt. Wir sind sicher, dass wir das Alter, in dem Ihr Kind noch unvoreingenommen an jede Musik herangeht, nutzen wollen, um ein Stück Kulturerbe anzubieten. Wir werden die Stücke so für die Kinder aufbereiten und anbieten, dass es hoffentlich Appetit auf mehr macht.

Neugierig geworden? Das wäre schön, denn Sie können die musikalischen Erlebnisse der Kinder entscheidend bereichern! Was wäre eine Reise ohne das Erzählen danach?! Fragen Sie nach der Musik und fördern Sie Ihr Kind indem Sie sich nicht scheuen, nach Details zu fragen: War die Musik laut oder leise, schnell oder langsam, hoch oder tief, kurz oder lang, fröhlich oder traurig,..was hat dir gefallen? Dafür muß man kein Musikspezialist sein! Gerne werden die Kinder ihre "Momentaufnahmen" in Form von Basteleien, Gemaltem, Geklebtem und Notiertem zeigen. Sie werden als Erinnerungshilfen und Gesprächsgrundlagen angefertigt und verfolgen vor allem das Ziel, die gehörte Musik begreifbar und anschaulich sowie "transportfähig" werden zu lassen. Wenn wir Glück haben, behält Ihr Kind auch den ein oder anderen Titel und weiß auch zu Hause noch, wie der Komponist heißt, von dem es ein Bild gepuzzelt, geklebt oder gerahmt hat.

Wir würden uns wünschen, dass Sie mit uns versuchen, noch hellhöriger zu werden, was die Qualität unserer alltäglichen Hörangebote angeht.
"Ich höre was, was du nicht hörst .. und das klingt ..". Damit ist der tropfende Wasserhahn, der Motor eines bestimmten Autos, das Klappern des Briefkastendeckels, eine knisternde Brottüte und vieles mehr gemeint.. Betrachten sie es als ein neues altes Spiel!

Ihr Kindergartenteam